Das Münchner Duo Kupfer © S. Bogner

»World, let´s hug the a**holes«

Kupfer veröffentlichen neues Album songweise als monatlichen Download.
Ab Januar 2020 tourt das Münchner Duo Kupfer mit neuen Songs durch die Republik. Songs mit wunderbar eigensinnigen Texten, treibenden Pianopassagen, groovigen und folkig melancholischen Gitarren, frischen Beats und einer superintensiven Botschaft für diese aggressive und polarisierende Zeit: »World, let´s hug the a**holes – and they will disappear« lautet auch der Titel des neuen Albums, das ab dem 24. Januar 2020 songweise als Sammelalbum mit monatlichen Veröffentlichungen auf allen Streaming- und Download-Plattformen sowie auf Youtube bis in den frühen Herbst 2020 hinein erscheinen wird. Eine limitierte Vorab-Sonderedition im CD-Format soll ab Juni 2020 herauskommen.
 
Live erleben kann man Gitarrist und Sänger Stefan Weyerer und seinen Langzeitkumpan, den Multiinstrumentalisten Nick Flade, am Samstag, 25. Januar, in der Schrottgalerie Glonn. Zum Tourauftakt präsentieren die beiden dort in Akustikbesetzung eine Auswahl der neuen Songs, darunter der als erste Singleauskoppelung auf allen Kanälen zum Download bereit stehenden »Im Motor unserer Seele«. Darin verschmelzen deutschsprachiger Singer-Songwriter-Stil mit Beat, groovigen Gitarren und einem Hauch von Retroelektrosounds.
Wir verloren auf hoher See unseren Kapitän - doch dies hier ist keine Ballade, sondern ein Lied zum Weitergehen,
singt Stefan Weyerer. Nachdem in seinem nahen persönlichen Umfeld »mehrere wichtige Menschen diesen Planeten unerwartet früh verlassen mussten«, schrieb der Münchner diesen Song und packte den Text ganz bewusst in ein treibendes und leichtfüssiges Arrangement. Weyerer und Flade beschäftigen sich auf ihrem zweiten Werk mit der Welt »da draußen« und ihrem Spiegelbild in unserem Inneren. In den zehn zumeist deutschsprachigen Songs vereint sich der Kupfer-Retro-Synthie-Sound geschmeidig mit großen Zeilen. »Das System hört da auf, wo Du anfängst!« heißt es beispielsweise im Revolte-Song Superträumer. In Steilwandkurvenstar heißt es: »Der Mainstream ist heute über die Ufer getreten, ich hab uns Schwimmwesten gereimt«.
 

... Weyerer hat was zu sagen - alles andere als normal (Süddeutsche Zeitung)

Nick Flade und Stefan Weyerer lernten sich kennen, als die damalige »Kapelle Weyerer« die Tourband der Sängerin und Schauspielerin Jasmin Tabatabai war. Seit dem letzten Album seiner Kapelle Weyerer ließ sich„Indie-Poet Weyerer Zeit für ein neues Projekt und gründete Kupfer. Außerdem schreibt er (u.a. international prämierte) Filmmusik für das Independent Kino und produziert Alben und Songs anderer Künstler. Er arbeitet als Studio- und Live-Musiker auch über die Grenzen des Pop hinaus. In eigener Sache und als Sideman war er live schon in ganz Europa und den USA unterwegs.

Nick Flade war schon mit 17 Jahren als Live- und Sessionmusiker gefragt. Inzwischen ist er auch international gebucht. Auf der Bühne war er in den letzten Jahren u.a. mit Chaka Khan, Mike Stern oder lokalen Größen wie Ganes zu hören. Auch er ist als Produzent vielbeschäftigt.

 
Weitere Kupfer-Termine in der Region:
23. Februar, Schaumschläger Show, Vereinsheim München (Gastauftritt),
7. März, Die letzten Nächte der Westend Bohème, München (Gastauftritt),
26. Juni, Zehner und Drossel, München (Release-Konzert).

Samstag, 25. Januar 2020, 19.30 Uhr, Schrottgalerie Glonn, St.-Johannes-Straße 2, 85625 Glonn. Eintritt frei. Reservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aktuelles

Das neue Buch von Jean Ziegler ist aktuell auf Platz 44 der Spiegel-Bestseller-Liste © C. Bertelsmann Verlag

»Die Schande Europas«

Aufgrund einer Erkrankung des Autors entfällt die Lesung von Jean Ziegler an den Kammerspielen.
Weiterlesen ...

Klassik

Der Klarinettist David Orlowsky © Kaupo Kikkas

David Orlowsky & David Bergmüller

Prominenter Gast in der Reihe »TheaGe in der Residenz«
Weiterlesen ...

Musical

Alexandra »Alex« Owens lebt für den Tanz © 2Entertain

Flashdance – Das Musical

Rein ins Lebensgefühl der 80er-Jahre.
Weiterlesen ...

Kinder

Tabea Steltenkamp als Schneewitchen © Veranstalter

»Schneewittchen« – das Musical

Das Theater Liberi aus Bochum präsentiert den Märchenklassiker im Gasteig.
Weiterlesen ...

Wochen-Tipp

© Markus Pollinger

Crystal Palace

Studierende der Akademie der Bildenden Künste München stellen aus.
Weiterlesen ...

Theater

Gerhard Polt und Ardhi Engl © Ardhi Engl

»Wir sind Tams« 

Gerhard Polt und Ardhi Engl eröffnen neue Reihe am TamS.
Weiterlesen ...

Tanz

In Dive sampelt, mixt und scratcht die Choreografin Anna Konjetzky zusammen mit sieben Tänzerinnen und Tänzern Stereotypen und Identitäten © Gabriela Neeb

»Dive – A celebration«

Die Choreografin Anna Konjetzky kreiert ein Fest der Heterogenität und Diversität
Weiterlesen ...

Jazz etc.

Eric Clapton live © George Chin

»Summer 2020 European Tour«

Eric Clapton feiert seinen 75. Geburtstag mit seinen Fans in Europa.
Weiterlesen ...

SHOW

Ironischer Blick auf die Geschichte der Menschheit © OSA Images

Cirque du Soleil – Totem

Moderne Technologie trifft zeitlosen Zirkus-Zauber.
Weiterlesen ...

Literatur

Die niederländische Autorin Sanne Blauw © Willeke Machiels  

Leipzig am Meer. 

Leipziger Buchmesse & Leipzig liest von 12.-15. März.
Weiterlesen ...

Kunst

Materialstudie © Stephanie Kahnau und Annika Schüler

»Shelter in the white«

Ein Projekt von Stephanie Kahnau und Annika Schüler im Rahmen der MCBW 2020
Weiterlesen ...

Film

Harrison Ford in der Hauptrolle als John Thornton © Disney Motion

Ruf der Wildnis

Live-Action-CGI-Animationsabenteuer mit hochkarätigem Schauspiel-Ensemble.
Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang