Wolfgang Werkmeister, »Sandstrand - St. Peter Ording« (2019), Messestand: Kunsthaus Bühler, Stuttgart (c) Veranstalter

Lässig elegant

Am Samstag eröffnet die 99. Kunst&Antiquitäten im Westflügel Haus der Kunst.

Die 99. KUNST&ANTIQUITÄTEN München wird vom 12. bis 20. Oktober 2019 erstmals im Westflügel des Haus der Kunst stattfinden. Ein langer Traum erfüllt sich damit für die Messe-Organisatoren und Ausstellerinnen und Aussteller der ältesten Kunst- und Antiquitätenmesse Süddeutschlands.

Exponate aus nicht weniger als 32 Fachbereichen präsentieren die mehr als 50 Aussteller auf der KUNST&ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN. Das Sortiment überzeugt mit Accessoires, Kunsthandwerk, Einrichtung, Dekoration, Schmuck und Skulpturen bis hin zu Gemälden vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Auch die alpenländische Volkskunst wird traditionell als Schwerpunkt präsentiert. 

Maximilian Lerch, 1. Vorstand des Vereins Münchner Antiquitätenmarkt, der die Messe gemeinsam mit langjährigen Messeleiter Andreas Ramer organisiert, sagt über die KUNST&ANTIQUITÄTEN München: »In Zukunft soll die Messe weiterhin mit ihrer allseits geschätzten, lässig-eleganten Atmosphäre punkten und ein Marktplatz für hochwertige Kunstwerke und Antiquitäten sein, an dem sich Alt und Jung gleichermaßen gut aufgehoben und beraten fühlen. Die Messe soll ein Ort sein, an dem man Objekte mit dem gewissen Etwas findet und das in den verschiedensten Preislagen.« 


99. Kunst & Antiquitäten München. 12. bis 20. Oktober 2019, Haus der Kunst (Westflügel), Prinzregentenstr. 1. 

Öffnungszeiten: Täglich von 11 bis 19 Uhr, Donnerstag, 17.10. Abendöffnung bis 22 Uhr.

Infos unter www.kunst-antiquitaeten.de.

 
Zum Seitenanfang