Showmasterin Katherine Newbury (Emma Thompson) im Studio © eOne/Fox

Late Night

Emma Thompson in einem Film von Nisha Ganatra

Wie man Mitarbeiter terrorisiert, machte Meryl Streep in Der Teufel trägt Prada bereits perfekt vor. Jetzt darf die brillante Emma Thompson als Egomanin im Fernsehstudio zeigen, was sie als überhebliche Talkmasterin kann. Dieser brechen die Quoten ihrer seit fast 30 Jahren erfolgreichen Sendung ein, unter anderem weil sie sich als Frauenhasserin geoutet hat. Die erste Mitarbeiterin (Mindy Kaling) im rein männlichen, weißen Autorenteam soll es richten. Diversity heißt das Stichwort fürs 21. Jahrhundert, doch noch ist die Chefin nicht bereit dafür. Nicht ganz klischeefrei, aber mit viel Witz und interessanten Ideen nimmt der Film von Nisha Ganatra die Regeln des TV-Showgeschäfts auseinander.

Diemuth Schmidt


Start: 29. August 2019

Zum Seitenanfang