Wirklichkeit und Fantasie sollen in der neuen Show verschmelzen (c) Veranstalter

Venezianische Fantasie

Schuhbecks Dinnershow »teatro« startet in die neue Saison.

Am 18. Oktober beginnt in Alfons Schuhbecks teatro die neue Spielsaison. Unter dem Motto »Fantasia« entführt das teatro-­Team sein Publikum in eine venezianische Fantasiewelt. In dem bunten Varieté-Programm spielen Zauberei, Artistik und Comedy zusammen. Sinnlich und stark – so präsentieren sich die drei jungen Akrobatinnen des Trio Queen. Ein Hingucker ist auch Davide Zongoli, ein Adonis der Neuzeit. Der Italiener war europäischer Poledance-Meister 2012 und Vize-Weltmeister 2013. Waghalsige Kunststücke bei Höchstgeschwindigkeit sind das Markenzeichen des Skate-Duos Matt & Valentina. Gestaunt werden darf auch in Ully Loups »Magischer Bar«. Seit 25 Jahren begeistert der Meister der Magie im Varieté und im Fernsehen. Und was wird in der Küche gezaubert? Am Anfang des 4-Gänge-Menüs steht Kabeljau an Cremespinat, Rotweinbutter und Champagnerschaum, gefolgt von einem echten Schuhbeck-Klassiker: getrüffelten Nudeln mit Parmesan. Ein Rinderfilet mit Kartoffelgratin bestimmt den Hauptgang. Passend zur Show trägt das bunte Dessert schließlich den Namen Venezianische Maske.

Angela Pillatzki


18. Oktober 2017 bis 22. April 2018 im teatro-Spiegelzelt München, Paul-Wassermann-Str. 2.

Karten: Tel. (089) 2 55 49 3 20 oder unter teatro.de.

Zum Seitenanfang