Generation Smartphone in »Digital Natives« © THOMAS WEINMANN

Festival Rampenlichter

Das Tanz- und Theaterfestival von Kindern und Jugendlichen

»Keine Sorge, liebe Eltern, wir richten euch gerne das neue Smartphone ein und erklären euch geduldig seine Funktionen. Denn ihr habt uns schließlich beigebracht, mit dem Löffel zu essen – und das war bestimmt auch nicht leicht.« In dem Stück Digital Natives erzählen die jugendlichen Akteure »Geschichten aus einer anderen Welt« – der ihren. Die Produktion des KRESCHstadtjugendtheaters Krefeld eröffnet die elfte Ausgabe des Tanz- und Theaterfestivals Rampenlichter. »Rampenlichter ist der Ort, die Weltsicht von Kindern und Jugendlichen in ihrer ureigenen Ausdrucksweise und Ästhetik sichtbar zu machen«, resümieren die Festivalleiter Alexander Wenzlik, Elisabeth Hagl und Sebastian Korp im Vorwort des Programmhefts. Vor dem Hintergrund von Bewegungen wie »Fridays for Future« betonen sie, dass wir es uns nicht mehr leisten könnten, auf die Meinungen, Haltungen und Lösungsvorschläge von Kindern und Jugendlichen zu verzichten. 17 verschiedene Produktionen stehen auf dem Programm. Neben allerlei Tanz- und Theaterstücken von Kindern und Jugendlichen finden sich hier auch generationsübergreifende Projekte (Le Sacre du Printemps), integratives Theater (3 vor 12) und eine deutsch-afrikanische Kooperation (Scenes of Migration). pil


5.-18. Juli, Theater schwere reiter, Dachauerstr. 114. Programm und Karten unter rampenlichter.com.

Zum Seitenanfang