Auch Hühner und Löwen sind zu Gast beim »Karneval der Tiere« © Frank Schulz

Figurentheater

Der Karneval der Tiere

»Niemand hätte die beschwerliche Reise und den ungewohnten Kostümzwang auf sich genommen, wenn es sich nicht um ein kulturelles Ereignis von erregender Einmaligkeit handelte: den Karneval der Tiere.« So beginnt Loriots 1975 veröffentlichter Text zu den animalischen Rhythmen und Melodien des französischen Komponisten Camille Saint-Säens, der in seinem Werk unter anderem Kuckucksrufe und das Hüpfen von Kängurus nachahmt. In der Inszenierung des Münchner Puzzletheaters tanzen, trampeln und schweben über 20 verschiedene Tiere über die Bühne. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Kammerorchester concierto münchen unter der Leitung von Carlos Domínguez-Nieto.

 


24. Februar, 11, 12.30 und 14 Uhr, Kleiner Konzertsaal im Gasteig. Karten: Tel. (089) 30 78 56 53 oder München Ticket.

 

 

Zum Seitenanfang