Probenfoto »Bodybild!« © Judith Buss

Theater

15 Jugendliche entwickeln an der Schauburg ein spannendes »Bodybild!«

Facebook? Das interessiert doch nur noch Eltern! Die Kommunikation unter Jugendlichen in den sozialen Netzwerken wechselt immer schneller die Kanäle. Auf Instagram, YouTube und Snapchat präsentiert man sich nun ausgiebig nicht nur den besten Freunden – oft mit ungeahnten Konsequenzen. Mit problematischen Selbst- und Fremdbildern, Influencern und Mobbing-Opfern und der Frage »Was ist Fake und was noch Realität?« beschäftigt sich die spannende Schauburg-Produktion Bodybild! 15 Jugendliche entwickelten hier während einer sechsmonatigen Probenphase gemeinsam mit dem Regisseur Daniel Pfluger und der Autorin Julia Haenni 15 individuelle Herangehensweisen an ein komplexes Thema.

 


12. Januar (Uraufführung), 19 Uhr, 13.1., 18 Uhr, 14.1., 11.30/19 Uhr, Schauburg. Karten. Tel. (089) 23 33 71 55.

 

 

Zum Seitenanfang