Professor Oliver Rathkolb (c) Matthias Cremer

Carl Orff Fest

Der Mensch Carl Orff im Fokus

Kinder an Musik heranführen, ohne sie mit dem Erlernen von technisch schwer zu beherrschenden Instrumenten zu belasten: Carl Orffs Schulwerk-Methodik wird bis heute in Schulen und in der Heilpädagogik eingesetzt. Lange lebte der Münchner Komponist am Ammersee – daher fanden ihm zu Ehren von 1998 bis 2015 die Carl Orff Festspiele statt, die nun zurückkehren (siehe auch Seite 34/35). Dabei wird nicht nur die Musik des Komponisten in den Fokus gerückt. Ebenso stehen Workshops für Kinder und Jugendliche sowie Lesungen auf dem Programm. Am 8. Juli nimmt ein musikalisch- poetischer Abend das Verhältnis von Orff und Brecht in den Blick, am 12. August finden ein Vortrag von Professor Oliver Rathkolb zum Thema »Orff und das Dritte Reich« sowie Konzert und szenische Lesung zur Comoedia De Christi Resurrectione statt.


8. Juli bis 12. August, Andechs & Dießen. Infos unter carl-orff-fest.de.

 

Zum Seitenanfang