George Benson begann seine Musiker­karriere bereits im Kindesalter (c) Jim Hagopian

George Benson 

»Live 2017«

Der Jazz-­ und Fusion-Gitarrist und Sänger George Benson, geboren 1943 in Pittsburgh/Pennsylvania, feierte seine größten kommerziellen Erfolge in den späten 1970er- und frühen 1980er-Jahren mit den Songs This Masquerade, Give Me the Night und Turn Your Love Around. Seine Interpretation von On Broadway ist legendär und setzte 1978 Maßstäbe. Seinen letzten Charterfolg verbuchte Benson hierzulande 2006 mit dem Album »Givin it up« (gemeinsam mit Al Jarreau). Sein Konzert in der Münchner Philharmonie ist einer von nur zwei Deutschlandterminen.

Angela Pillatzki

 


11. Juli, 20 Uhr, Philharmonie im Gasteig.

Karten: München Ticket.

Zum Seitenanfang