Odette (l.) und ihr böses Ebenbild, der schwarze Schwan Odile (c) RBI Konzerte GmbH

Schwanensee

Das Bolschoi-Ballett in der Philharmonie im Gasteig

Russische Ballettkunst in Reinkultur – die Bolschoi-Ballette pflegen ihr großes Erbe. Die kulturellen Errungenschaften würdigte die ­UNESCO, als sie das Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus 2014 mit dem großen Weltpreis »Fünf Kontinente« ausgezeichnet hat. Das Ballett Schwanensee der legendären Choreografen Marius Petipa, Lew Iwanow und Alexander Gorsky gehört zu den berühmtesten Balletten des russischen klassischen Repertoires überhaupt und stellt höchste Anforderungen an die Tänzer. Mit der Doppelrolle des weißen Schwans Odette und ihres bösen Ebenbilds, des schwarzen Schwans Odile, entstand nichtzuletzt eine der schönsten und anspruchsvollsten Rollen für eine Primaballerina.

Angela Pillatzki

 


17. Januar, 20 Uhr, Philharmonie im Gasteig.

Karten: München Ticket.

Zum Seitenanfang