Das Mostly Mozart Jazztrio © Veranstalter

Mozart im Chiemgau 

24. Mozartwoche Kloster Seeon 

Zur Erinnerung an die Besuche des jungen Mozart in Kloster Seon veranstaltet das Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon alljährlich in der Osterwoche ein Musikfestival. Zum Auftakt am Ostersonntag lassen die Sopranistin Maren Schwier und der Perkussionist Max Gaertner das Salzburger Wunderkind mit Querdenkern späterer Jahrhunderte zusammentreffen (Mozart in Chains). Mit dem Trio Fortepiano tauchen die Zuhörer- Innen in das Londoner Konzertleben des 18. Jahrhunderts ein, während Teresa Kaban (Piano) und Henryk Blazey (Flöte) Mozart und Chopin in Dialog treten lassen.

In einer kulinarischen Soiree erklingen Raritäten, wie die Stücke für Flötenuhr von Haydn und Mozart auf Barockoboe (Karla Schröter) und Truhenorgel (Andreas Boos). »Mozarts geheimes Tagebuch« wird vom Mostly Mozart Jazz Trio und Hans Jürgen Stockerl (Sprecher) entlüftet. Ein Vortrag zu Mozarts Freimaurermusiken, ein Tagesausflug auf »Nannerls« Spuren und das Kinderkonzert Peter und der Wolf ergänzen das Programm.


21.-28. April, Kloster Seeon. Karten: Tel. (08624) 89 72 01, bei München Ticket oder unter www.kloster-seeon.de.

 

Zum Seitenanfang