Lacht für die Liebe: die Entertainerin und Bestseller-Autorin Katrin Bauerfeind © PGM

Liebe – die Tour zum Gefühl

Katrin Bauerfeind stellt ihr erstes Stand-up-Programm vor.

Katrin Bauerfeind, geboren 1982 in Aalen, hat gut lachen. Sie ist als Journalistin, Moderatorin und Buchautorin gleichermaßen erfolgreich, erprobt sich als TV-Schauspielerin und macht dabei selbstverständlich ebenfalls eine gute Figur. Wahrscheinlich singt sie demnächst auch noch. Zunächst aber präsentiert Katrin Bauerfeind mit Liebe – die Tour zum Gefühl ihr erstes Stand-up-Programm.

Das Programm basiert auf dem Buch Alles kann, Liebe muss, in dem sich die Autorin durch alle Facetten dieses Gefühls wühlt. Sie hebt die kleinen emotionalen Schätze aus dem Alltag, fragt sich, wo die Liebe herkommt, wo sie hingeht, wenn sie weg ist, wie man sie findet, verliert und wiederfindet und was es überhaupt damit auf sich hat. Unterm Strich sind Buch und Programm ein Plädoyer für mehr Liebe. In Zeiten grassierenden Hasses möchte Katrin Bauerfeind, die als Person des öffentlichen Lebens (außerdem klug, witzig und attraktiv) selbst reichlich Erfahrungen mit Anfeindungen gemacht hat, dem etwas entgegensetzen, »Viagra fürs Herz«, ein »heiteres Gegengift zur dunklen Lage da draußen«.

29. September, 20 Uhr, Carl-Orff-Saal im Gasteig. Karten: München Ticket.

 

Theater

Hier wird das Schwimmbad zur Bühne (c) Opera Incognita

Opera Incognita

Dido und Aeneas + The Rape of Lucretia im Müller'schen Volksbad
Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang