Hier wird das Schwimmbad zur Bühne (c) Opera Incognita

Opera Incognita

Dido und Aeneas + The Rape of Lucretia im Müller'schen Volksbad

Der eine planscht, der andere krault, die Dritte taucht. So manches volle Schwimmbad gleicht einem feucht-fröhlichen Theaterstück. Die findige Truppe Opera incognita unter Leitung von Ernst Bartmann und Andreas Wiedermann hat den Anspruch, außergewöhnliche Opern auch an ungewöhnlichen Orten zu spielen. So wie im Müller’schen Volksbad, das auch dank seiner Jugendstileinrichtung einen ganz besonderen Reiz hat. Erstmals widmet man sich diesmal einem szenischen Doppelprojekt aus den beiden römischen Tragödien Dido und Aeneas von Henry Purcell und The Rape of Lucretia von Benjamin Britten. Dido and Aeneas wird dabei als Theateraufführung vor den versammelten römischen Machthabern gespielt. Gleichzeitig drehen Brittens Erzähler eine Dokumentation über die längst überwunden geglaubten Barbareien der römischen Kultur.

 Florian Koch


31. August (Premiere), weitere Vorstellungen: 1., 6., 7., 8., 13., 14., 15. September, 19.30 Uhr, Müller’sches Volksbad. Karten: München Ticket.

 

Theater

Hier wird das Schwimmbad zur Bühne (c) Opera Incognita

Opera Incognita

Dido und Aeneas + The Rape of Lucretia im Müller'schen Volksbad
Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang