Weltmusiker mit Leib und Seele: Mulo Francel in Havanna (c) René Van der Voorden

Das Wichtigste aus zwei Welten

Mulo Francel, der kreative Kopf des erfolgreichen Welt­musik-Ensembles Quadro Nuevo, kehrt mit »Mocca Swing« zu seinen Jazz-Wurzeln zurück. Mit APPLAUS sprach er über die Entstehung der Doppel-CD, ihre Einflüsse und sein Präsentationskonzert mit Jazz-Quartett und dem Münchner Rundfunkorches­ter im Prinzregententheater.

Zum Seitenanfang