Kunst

Anonym, »Porträtfotografie Koloman Moser«, 1905 © © MAK

Künstlerischer Totalanspruch

Die Koloman Moser gewidmete Einzelausstellung in der Villa Stuck

Robert Genin, »Liegender Akt«, 1928 © KUNSTFORUM OSTDEUTSCHE GALERIE REGENSBURG

Im Umkreis des Blauen Reiters

Das Schlossmuseum Murnau widmet Robert Genin (1884-1941) eine Retrospektive.

Koji Shibazaki, Installationsansicht © MFK

Licht im Dunkeln

Im Mittelpunkt einer Sonderausstellung im Museum Fünf Kontinente steht der ganz eigene Umgang, den die japanische Kultur mit dem Papier pflegt.

Jana Sterbak, »Hard Entry«, 2003 © JANA STERBAK, COURTESY THE ARTIST AND BARBARA GROSS GALERIE,

Verständigung durch Foto und Glas

Die Ausstellung »Primäre Gesten« in der Schwabinger Alexander Tutsek-Stiftung bringt Fotografien von Robert Rauschenberg mit Glasskulpturen von Mona Hatoum, Jana Sterbak, Hassan Khan und Terry Winters zusammen.

Erwin Pfrang, »Requiem für V«, 2018 © ERWIN PFRANG 2019

Gedanken malen

Das Buchheim Museum in Bernried widmet Erwin Pfrang eine umfangreiche Einzelausstellung.

El Anatsui, »Logoligi Logarithm«, 2019, Ausstellungsansicht © EL ANATSUI, COURTESY OF THE ARTIST AND JACK SHAINMAN GALLERY, NEW YORK; MAXIMILIAN GEUTER

El Anatsui – »Second Wave«

Dem Bildhauer El Anatsui richtet das Haus der Kunst die erste Retrospektive in Europa aus.

»Gewittrige Landschaft« um 1925 ©Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne München, Leihgabe aus Privatbesitz. VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Franz Radziwill

Die Bayerische Staatsgemäldesammlung hat erstmals ein Gemälde des  Malers Franz Radziwill erworben.

»Bacchantenzug« um 1896 © Münchner Stadtmuseum 

Carl Strathmann

Mit einer Einzelausstellung unternimmt das Münchner Stadtmuseum den Versuch, den Jugendstil-Künstler Carl Strathmann so bekannt zu machen, wie er es verdient.

Pool of tears II © Staatliche Graphische Sammlung München, Schenkung der Künstlerin Kiki Smith, Courtesy Pace Gallery

Kiki Smith – Haut-Kunst

Die amerikanische Künstlerin Kiki Smith hat der Staatlichen Graphischen Sammlung München ein sehr großzügiges Geschenk gemacht, das jetzt dem Publikum präsentiert wird.

Karen Pontoppidan: THE ONE WOMAN GROUP EXHIBITION, Installationsansicht (KNELL - THE GENDER BELL), 2016/18. ©Jann Averwerser, Yosef Bercovich

Erweiterung der Schmuck-Zone

Karen Pontoppidan prägt zwei Ausstellungen. 

»Luce & Ombra« Simulation. © Uwe Jonas

Lichtspiele

In der Ausstellung »„LUCE & OMBRA« in der Galerie artoxin in Haidhausen betreiben die Malerin Hertha Miessner und der Bildhauer Uwe Jonas eine Wirklichkeitserforschung je eigener Art.

Zum Seitenanfang