Kunst

Erwin Pfrang, »Requiem für V«, 2018 © ERWIN PFRANG 2019

Gedanken malen

Das Buchheim Museum in Bernried widmet Erwin Pfrang eine umfangreiche Einzelausstellung.

El Anatsui, »Logoligi Logarithm«, 2019, Ausstellungsansicht © EL ANATSUI, COURTESY OF THE ARTIST AND JACK SHAINMAN GALLERY, NEW YORK; MAXIMILIAN GEUTER

El Anatsui – »Second Wave«

Dem Bildhauer El Anatsui richtet das Haus der Kunst die erste Retrospektive in Europa aus.

»Gewittrige Landschaft« um 1925 ©Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne München, Leihgabe aus Privatbesitz. VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Franz Radziwill

Die Bayerische Staatsgemäldesammlung hat erstmals ein Gemälde des  Malers Franz Radziwill erworben.

»Bacchantenzug« um 1896 © Münchner Stadtmuseum 

Carl Strathmann

Mit einer Einzelausstellung unternimmt das Münchner Stadtmuseum den Versuch, den Jugendstil-Künstler Carl Strathmann so bekannt zu machen, wie er es verdient.

Pool of tears II © Staatliche Graphische Sammlung München, Schenkung der Künstlerin Kiki Smith, Courtesy Pace Gallery

Kiki Smith – Haut-Kunst

Die amerikanische Künstlerin Kiki Smith hat der Staatlichen Graphischen Sammlung München ein sehr großzügiges Geschenk gemacht, das jetzt dem Publikum präsentiert wird.

Karen Pontoppidan: THE ONE WOMAN GROUP EXHIBITION, Installationsansicht (KNELL - THE GENDER BELL), 2016/18. ©Jann Averwerser, Yosef Bercovich

Erweiterung der Schmuck-Zone

Karen Pontoppidan prägt zwei Ausstellungen. 

»Luce & Ombra« Simulation. © Uwe Jonas

Lichtspiele

In der Ausstellung »„LUCE & OMBRA« in der Galerie artoxin in Haidhausen betreiben die Malerin Hertha Miessner und der Bildhauer Uwe Jonas eine Wirklichkeitserforschung je eigener Art.

»Die Zauberflöte«, I. Akt, 6. Szene: Erscheinung der Königin der Nacht, Bühnenbildentwurf von Simon Quaglio, 1818. © Deutsches Theatermuseum München, F 4689

Am Leitfaden des Bühnenbildes

Die Ausstellung im Deutschen Theatermuseum München vollzieht die 200-jährige Geschichte der Münchner Oper an der Entwicklung ihrer Bühnenbilder nach.

Thomas Hirschhorn, »Never Give Up The Spot«, Sketch, 2017 © Thomas Hirschhorn

Trash-Eldorado

Thomas Hirschhorn verwandelt das Atelierhaus der Villa Stuck in eine begehbare Müllhalde.

Thomas Struth, »Study, Charité«, Berlin, 2015 © Foto: Thomas Dashuber, © Thomas Struth, Courtesy Galerie Rüdiger Schöttle, München

Der Blick nach innen

Die ERES-Stiftung zeigt in ihren Räumen in der Schwabinger Römerstraße, wie sich Kunst und Wissenschaft beim Thema Anatomie seit dem Frühbarock bis in die Gegenwart die Bälle zuspielen.

Georgiana Houghton: The Flower of Samuel Warrand, 1862, Victorian Spiritualists' Union, Melbourne © VSU

Im Reich medialer Magie

Die Ausstellung »Weltempfänger« im Kunstbau präsentiert Werke und Botschaften von drei Künstlerinnen aus Großbritannien, Schweden und der Schweiz, die sich als Medien verstanden, angereichert um Experimentalfilme von drei Kunstschaffenden aus den USA.

Zum Seitenanfang