Film

Hans (Marc Hosemann) und »Heinz« (Laura Tonke) kämpfen mit ihrer kriselnden Beziehung (c) Friede Clausz_Studio.TV.Film GmbH

Endstation Fernsehcouch

»Zwei im falschen Film« erzählt von der Suche eines Paares nach seiner verlorenen Liebe.

In die Jahre gekommen, aber immer noch ein Mann voller Esprit: Oscar Wilde (Rupert Everett) am Golf von Neapel (c) 2018 Concorde Filmverleih GmbH/Wilhelm Moser

Liebe ist alles

Der Film »The Happy Prince« handelt vom letzten dramatischen Lebensabschnitt Oscar Wildes – ein bewundernswertes Herzensprojekt Rupert Everetts, mit dem der Schauspieler auch sein Regiedebüt gibt.

Filmfest-Ehrengast Emma Thompson (»Sinn und Sinnlichkeit«) © Filmfest München

Filmfest München

Großes Kino mit großen Stars

Marie Bäumer spielt die Schauspiellegende Romy Schneider © Peter Hartwig/ Rohfilm Factory/ Prokino

3 Tage in Quiberon

Berührendes Porträt über die Ikone Romy Schneider kurz vor ihrem Tod

Genervt von der Schule: Lady Bird (Saoirse Ronan), Julie (Beanie Feldstein) (c) Universal

Mama, ich und wir zwei

Mal schmerzhaft, mal witzig, immer realistisch. In ihrem fulminanten Regiedebüt »Lady Bird« fühlt Greta Gerwig einer schwierigen Mutter-Tochter-Beziehung auf den Zahn.

Der politische Flüchtling Georg (Franz Rogowski) nimmt in Marseille eine neue Identität an – und verliebt sich dort in eine rätselhafte Frau namens Marie (Paula Beer) (c) SCHRAMM FILM/ MARCO KRÜGER

Im Schwebezustand der Flucht

»Transit« ist eine moderne Fassung von »Casablanca« (frei nach Anna Seghers) mit der typisch unterkühlten Melancholie von Regisseur Christian Petzold – grandios besetzt mit Paula Beer und Franz Rogowski.

Halley (Bria Vinaite) und ihre Tochter Moonee (Brooklynn Prince) (c) Prokino

Kindheit durch die rosarote Brille

In »The Florida Project« verwandelt sich eine Sechsjährige das Leben in eine eigene Märchenwelt.

Tonya (Margot Robbie, Mitte) wird von der Presse umlagert © DCM

I, Tonya

Eine bittere Komödie über den gefallenen Eiskumnstlaufstar Tonya Harding

Pankraz (Josef Bierbichler) und Meinrad (Catrin Striebeck) auf einer Faschingsparty (c) X Verleih AG

Wir müssen uns erinnern

Nach Motiven seines Romans »Mittelreich« hat Josef Bierbichler mit »Zwei Herren im Anzug« ein aufwühlendes Familienepos inszeniert.

Kurt (Tom Gramenz) und seine Klassenkameraden halten eine Schweigeminute ab. © studiocanal

Das schweigende Klassenzimmer

Eine solidarische Schweigeminute unter Schülern löst in der ehemaligen DDR 1956 einen Skandal aus. 

Zum Seitenanfang